Healthcare-Kommunikation mit Studien-App für Therapie mit Kompressionsstrümpfen

Healthcare App-Entwicklung für Studienteilnehmer

Die eurocom e. V., eine Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel, beauftragte FUSE mit der Programmierung einer App, die der Aufstellung von Statistiken dient. Ziel war die Dokumentation der Auswirkungen bzw. der Beschwerdesymptomatik während des Tragens von Kompressionsstrümpfen.

FUSE Healthcare entwickelte Studien-App für iOS und Android

Die Teilnehmer müssen über den Zeitraum der Therapie hinweg ihren Beschwerdeverlauf dokumentieren. Dies erfolgt mit Hilfe eines Fragebogens, den die Teilnehmer in der hierfür entwickelten App täglich ausfüllen.

Datenschutz und SSL-Verschlüsselung sichern die Patientendaten in der mobilen Healthcare-Kommunikation

Höchste Ansprüche zum Datenschutz wurden durch SSL-Verschlüsselung und OAuth2, inklusive deren Zertifikate, erfüllt.

Website für das Einsehen der Statistiken

Nach dem täglichen Ausfüllen des Formulars zur Beschwerdesymptomatik (Abfragezeitraum aktuell fünf Wochen) sind die Ergebnisse auf einer hierfür erstellen Website einsehbar und können entsprechend ausgewertet werden.

Healthcare-Kommunikation mit Studien-App für Therapie mit Kompressionsstrümpfen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, digitale Healthcare Kommunikation, Fuse, Healthcare App-Entwicklung, mobile Healthcare Kommunikation, Smartphone und App abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.