Das weltweit erste smarte Dermatoskop, das durch Künstliche Intelligenz unterstützt wird. Wie es funktionieren wird, sehen Sie in diesem Video. #Dermatologie #KI

Das weltweit erste smarte Dermatoskop, das durch Künstliche Intelligenz unterstützt wird.

Das weltweit erste smarte Dermatoskop, das durch Künstliche Intelligenz unterstützt wird.

Das weltweit erste smarte Dermatoskop, das durch Künstliche Intelligenz unterstützt wird. Wie es funktionieren wird, sehen Sie in diesem Video. #Dermatologie #KI

AI Scope Prototyp

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Medizin, Künstliche Intelligenz Medizintechnik | Verschlagwortet mit , , ,

360 Grad Kommunikation für Produktlaunch der digitalen Diktiergeräte von Olympus

Anlässlich des Produktlaunchs des neuen digitalen Diktiergeräts DS-9500 beauftragte Olympus FUSE mit einer umfassenden 360 Grad Kommunikation. Auch für den Launch der DS-9000 und DS-2600 Diktiergeräte übernahm die Hamburger Digitalagentur die Kommunikation.

FUSE verantwortet die Kampagnenstrategie sowie die umfangreiche Umsetzung der digitalen und analogen Kommunikation.

Entscheidend dabei sind die Vermittlung der neuen Funktionen der Diktiergeräte sowie die genaue Zielgruppenansprache. Die Kommunikation stellt die Benefits des digitalen Diktierens in den Fokus. Der Vorteil liegt dabei nicht nur in der Steigerung der Effektivität von Arbeitsprozessen, sondern auch im individuellen Zuwachs an persönlicher Freiheit.

Neben umfassenden Foto- und Videoproduktionen enthält die Kampagne eine Vielzahl von Kommunikationselementen in Online- und Printform für unterschiedliche Zielgruppen.

Neue Funktionen des digitalen Diktierens und neue Zielgruppenansprache

Alle DS-Modelle sind darauf ausgelegt, professionelles Diktieren komfortabel, einfach und zeitsparend zu gestalten.

Während das DS-9500 die professionelle Lösung für Ärzte und Anwälte bietet, ist das DS-2600 eher für Kleinunternehmer geeignet.
Mit der Kommunikationskampagne spricht Olympus sowohl die bereits etablierten professionellen Zielgruppen als auch bislang nicht adressierte, neue Zielgruppen an.

Funktionen wie die schnelle Übertragung von Diktaten per WiFi oder die automatische Spracherkennung sind wesentliche Bestandteile der Kampagne und verdeutlichen ihre Schlüsselbotschaft: „Genießen Sie die Freiheit des mobilen Diktierens“. Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter Digitale Kommunikation | Verschlagwortet mit , , , ,

amedes Kinderwunsch-App: Bessere Compliance mit individualisierter Praxis-App

Für die amedes Holding GmbH konzipierte und realisierte FUSE die amedes Kinderwunsch-App.
Zielgruppe der individualisierten Praxis-App sind die Patientinnen der fünf amedes-Fachzentren der humanen Reproduktionsmedizin.

Ziel ist die Optimierung der Servicequalität für die Patientinnen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterziehen. Darüber hinaus reduzieren die personalisierten Betreuungs-Tools sowie die Fachinformationenin der App die Anfrageintensität in der Praxis.

Die engmaschige Betreuung durch die App etwa durch die Reminderfunktion für Termine und Medikamenteneinnahme soll ferner die Qualität der Behandlung noch weiter verbessern. Durch die Flexibilität und Mobilität der App erhöht sich die Compliance und der bereits große Behandlungserfolg kann noch gesteigert werden.

Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter App-Entwicklung, App-Nutzung, digitale Healthcare Kommunikation, Digitale Kommunikation, Healthcare App-Entwicklung, Healthcare Kommunikation | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Fuse-AI gewinnt den regionalen Vorentscheid der Digital Champions Awards

Besser lernen, effizienter planen, Mehrwert schaffen, sich weiterentwickeln: Bei der Digital Southwest präsentierten Unternehmen ihre Antwort auf die Herausforderungen der Digitalisierung – und bekamen einen von der Telekom gesponserten Preis dafür.

FUSE-AI wurde für die Entwicklung einer Software zur automatischen Erkennung von Prostatakarzinomen in MRT Daten in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“ ausgezeichnet.
Da uns das Voranbringen der Digitalisierung in der Gesundheitsbranche sehr am Herzen liegt, freuen wir uns besonders über diesen Preis.
Auch in der Wirtschaftswoche wurde über den Award berichtet: „Die Software ist wie ein digitaler Oberarzt, der eine zweite Meinung anbietet – und das in kürzester Zeit“, erklärt Geschäftsführer Matthias Steffen. Der Nutzen: Die Fehlerquote sinkt, die Qualität der Diagnosen steigt.

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter Erfolgsprojekt, FUSE AI, Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Diagnostik, Künstliche Intelligenz Gesundheitswirtschaft, Künstliche Intelligenz Medizin | Verschlagwortet mit , , , ,

10 Jahre App-Store – 10 Jahre App-Entwicklung in der Hamburger Digitalagentur FUSE

Als Agentur für digitale Kommunikation gehört die Entwicklung von Apps für FUSE zum Alltagsgeschäft. So hat erst kürzlich der größte mittelständische Verband BVMW die Digitalagentur mit der Entwicklung einer äußerst komplexen Verbands-App beauftragt.

Zehn Jahre nach dem Start des ersten App-Stores ist der App-Markt weiter auf Wachstumskurs. Wie der Digitalverband Bitcom auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance mitteilt, werden im Jahr 2018 in Deutschland voraussichtlich 1,6 Milliarden Euro mit mobilen Anwendungen für Smartphone und Tablet umgesetzt. Im Vergleich zu 2013 ist das fast eine Verdreifachung. In-App-Käufe, das heißt kostenpflichtige Angebote innerhalb der App, nehmen mit 76 Prozent mittlerweile den Großteil des App-Umsatzes ein.

Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter App-Entwicklung, App-Entwicklung Hamburg, App-Nutzung, Digitalagentur Hamburg, Digitale Kommunikation, Mobile Kommunikation Hamburg | Verschlagwortet mit , , ,

Praktikum Maschinelles Lernen in der (medizinischen) Bildverarbeitung bei FUSE-AI

Sie studieren z.B. Medizinische Informatik und möchten Erfahrung im Bereich Künstliche Intelligenz sammeln?

Wir bieten Ihnen bei FUSE-AI die Mitarbeit bei einem spannenden Zukunftsprojekt im Bereich Medizin und IT.
Das Team von FUSE-AI arbeitet interdisziplinär und ist mit Biologen, Radiologen sowie IT- Entwicklern und Machine Learning Experten besetzt.

FUSE-AI wird von der Deutschen Telekom mit dem „TechBoost“ gefördert und gewann 2018 den Digital Champions Award in München. Aktuell entwickelt FUSE-AI gemeinsam mit radprax ein Tool zur automatischen Analyse von MRT Daten.

Sie möchten bei uns mitarbeiten? Dann lesen Sie hier mehr.

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter FUSE AI, Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Gesundheitswirtschaft, Künstliche Intelligenz Medizintechnik | Verschlagwortet mit , , , ,

Events & News von FUSE-AI

Trotz Sommerpause sind wir auch im Juli ein Stück weiter gekommen: So hatten wir ein wichtiges Gespräch mit unserem Lead Customer Radprax über die weitere Datenversorgung. In diesem Zusammenhang sammeln wir Angebote zur Datenannotation.

Rajiv Jadhav (MBA, MS, MA – Mitbegründer/CEO – rsquare media – ein preisgekröntes Online-Sichtbarkeitsunternehmen mit Sitz in New York) hat sich uns angeschlossen, um uns bei der Marketingkommunikation, Branding und Investorenbeziehungen beratend zu unterstützen. Wir fühlen uns sehr geehrt und hoffen, dass er von dieser Partnerschaft genauso profitieren wird wie wir.

Im Moment ist David Tschirschwitz von Jenoptik zu Besuch, mit dem wir gemeinsam am AiScope arbeiten.

Zu guter Letzt erwarten wir für Q3 2018 weitere Seed-Investitionen.

Events der vergangene Monate

Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter FUSE AI, Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Diagnostik, Künstliche Intelligenz Gesundheitswirtschaft, Künstliche Intelligenz Medizintechnik | Verschlagwortet mit , , , , ,

Möchten Sie Teil unseres interdisziplinären Teams werden? Wir suchen einen Projektmanager/ Berater/ Kontakter (m/w) digitale Kommunikation

ab sofort oder nach Vereinbarung

Sie möchten sich persönlich weiter entwickeln und in einem interdisziplinären Team arbeiten? Dann lernen Sie uns jetzt kennen!
Die Erschließung neuer Themenfelder und neuer Kommunikationsformen treiben uns an. Deshalb erfinden wir uns alle paar Jahre neu.
Das zeigt sich auch in unseren drei Geschäftsfeldern:

FUSE besteht seit mehr als zwanzig Jahren und verbindet für seine Kunden die Anforderungen des Marktes mit den Gesetzen der digitalen Medien.
Die FUSE Healthcare Unit betreut unterschiedlichste Unternehmen aus dem Bereich Medizin, Pharmazie und Gesundheit. In Kooperation mit dem Life Science Nord e.V. hat die Unit den Medical App Award ins Leben gerufen.
Mit der FUSE-AI Unit haben wir uns auf dem Gebiet der Künstliche Intelligenz in Medizin und Gesundheitswirtschaft etabliert und entwickeln u.a. die KI-Plattform sherlog.ai. FUSE-AI wird von der Deutschen Telekom mit dem „TechBoost“ gefördert und  gewann 2018 den Digital Champions Award in München.

Für FUSE und insbesondere die Healthcare Unit suchen wir einen
Projektmanager/ Berater/ Kontakter (m/w)
mit Kommunikationstalent und Affinität zu IT-Projekten.

Unser Leistungsspektrum in diesem Bereich umfasst Company Branding, Digital Branding, Software-Entwicklung, App-Entwicklung, Social Media Marketing, eCommerce, eLearning, Online Marketing und Film.
Unsere Kunden sind Olympus, HanseMerkur, DZ HYP, Asklepios, Cochlear, Allergopharma (Merck), Nutricia (Danone), Dibbern, Pantaenius, MANN+HUMMEL, Auswärtiges Amt u.a.

Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter Allgemein, digitale Healthcare Kommunikation, Digitale Kommunikation, Healthcare Kommunikation | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

FUSE-AI vergibt Praktika für Medizinische Informatik (Softwareentwicklung im Bereich Cloud Computing) & Maschinelles Lernen in der (medizinischen) Bildverarbeitung

Sie studieren z.B. Medizinische Informatik und möchten Erfahrung im Bereich Künstliche Intelligenz sammeln?

Wir bieten Ihnen bei FUSE-AI die Mitarbeit bei einem spannenden Zukunftsprojekt im Bereich Medizin und IT. Sie begleiten bei uns das Thema Künstliche Intelligenz und arbeiten bei verschiedenen Pilotprojekten mit Medizintechnik-Herstellern (z.B. Olympus Medical), Kliniken (z.B. Asklepios) und Biobanken mit.

Für das Praktikum Maschinelles Lernen in der (medizinischen) Bildverarbeitung
sind Ihre Kompetenzen und Erfahrungen oder Ihr Interesse in den folgenden Bereichen gefragt:

  • Computer Vision
  • Machine Learning
  • Softwareentwicklung mit Python, Git
  • Linux

Für das Praktikum Medizinische Informatik (Softwareentwicklung im Bereich Cloud Computing)
sind Ihre Kompetenzen und Erfahrungen oder Ihr Interesse in den folgenden Bereichen gefragt:

  • Infrastruktur Technologien (Docker, Kubernetes, AWS)
  • Software- und Webentwicklung mit Python, PHP, Git
  • Linux
  • Medizinische Informationstechnologien und Standards (DICOM, PACS, KIS, RIS)

FUSE-AI ist ein Hamburger Start-up mit Anbindung an die Agentur für digitale Kommunikation FUSE GmbH bzw. die FUSE Healthcare Unit.
Wir verstehen uns als Softwarearchitekten im Bereich Künstliche Intelligenz und intelligente Bildanalyse in der Gesundheitswirtschaft.
Unser Ziel ist es, die Kapazitäten, Aufgaben und Kompetenzen eines Arztes durch den Einsatz von Artificial Intelligence zu ergänzen.

Das Team von FUSE-AI arbeitet interdisziplinär und ist mit Biologen, Radiologen sowie IT- Entwicklern und Machine Learning Experten besetzt. FUSE-AI wird von der Telekom Deutschland mit dem Start-up-Programm „TechBoost“ gefördert. Aktuell entwickelt FUSE-AI gemeinsam mit radprax ein Tool zur automatischen Analyse von MRT Daten.

Außer spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben finden Sie bei unserem vergüteten Praktikum eine positive Arbeitsatmosphäre, flache Hierarchien und einen großem Teamgeist.

Kontakt: Margit Frahm, FUSE-AI, Großer Burstah 46/48, 20457 Hamburg,
Tel.: 040 450 318 – 13, E-Mail margit.frahm@fuse.de, www.fuse-ai.de

FUSE-AI Spezialist für Künstliche Intelligenz

FUSE-AI Spezialist für Künstliche Intelligenz

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter FUSE AI, Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Gesundheitswirtschaft | Verschlagwortet mit , ,

Wichtig für die App-Nutzung – App-Anpassungen an iPhone X für alle empfehlenswert

Vor etwa 10 Jahren stellte Steven Jobs das erste iPhone mit dem Betriebssystem iOS 1 vor. Seitdem ist Apple fest im Markt verankert. Die Entwicklung des Smartphones ist rasant. Bestes Beispiel ist das neueste iPhone X. Schon zu Anfang kommt es zu Lieferengpässen und das iPhone 8 wurde erste kurz nach dem Debut vom Markt gedrängt. Was ist neu?

Gesichtserkennung durch Einsatz Künstlicher Intelligenz

Der wohl größte Clou ist die Face-ID. Das iPhone X und das iPhone 8 sind in der Lage das Gesicht des Benutzers zu erkennen. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz macht es möglich. Das Gerät kann somit lernen das Gesicht des Benutzers wiederzuerkennen. Egal, ob man einen Hut trägt oder liegt, die Face-ID funktioniert trotzdem.

Neue Displaymaße erfordern App-Anpassung

Darüber hinaus verfügt das Iphone X als erstes Smartphone über einen durchgängigen Super Retina Display. Die Frontkamera besticht außerdem durch die hohe Qualität, was im Zeitalter von Selfie & Co ein klarer Vorteil ist. Insgesamt haben sich die Displaymaße verändert. Damit einher geht die Notwendigkeit, dass alle Apps an die veränderten Displaymaße und die Funktionsweisen angepasst werden sollten.

Wir von FUSE empfehlen daher unseren Kunden , ihre bereits bestehenden Apps anzupassen und bei der Neuentwicklung von Apps das iPhone X mit zu berücksichtigen.

Weiterlesen

EmailFacebookGoogle+Twitter
Veröffentlicht unter App-Entwicklung, App-Nutzung, Digitale Kommunikation, Künstliche Intelligenz | Verschlagwortet mit , , , ,