Aufruf der EU-Kommission zum Thema mHealth

Der Begriff mHealth beschreibt die mobile Gesundheitsversorgung durch z.B. Smartphone-Apps, die mit medizinischen Geräten oder Sensoren verbunden sind. Die EU-Kommission möchte sich mit einem öffentlichen Konsultationsverfahren einen Überblick über das Potential solcher Anwendungen schaffen.

Im Vordergrund stehen dabei die Sicherheits- und Leistungsanforderungen, die Datensicherheit bei der Verarbeitung von Gesundheitsdaten, sowie die Förderung des Unternehmensgeistes im mHealth-Bereich.
Der Aufruf richtet sich an ein breites Publikum, sei es Verbraucher, App-Entwickler, Patientenverbände oder generell Interessierte, wer diesem Aufruf folgen möchte, kann einen Beitrag bis zum 03. Juli 2014 per Mail an CNECT-GREEN-PAPER-mHealth@ec.europa.eu oder per Post einreichen. Die Ergebnisse werden im vierten Quartal 2014 veröffentlicht.

Quelle: Medizintechnologie.de vom 04.06.2014


EmailFacebookGoogle+Twitter
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.