Fuse-AI gewinnt den regionalen Vorentscheid der Digital Champions Awards

Besser lernen, effizienter planen, Mehrwert schaffen, sich weiterentwickeln: Bei der Digital Southwest präsentierten Unternehmen ihre Antwort auf die Herausforderungen der Digitalisierung – und bekamen einen von der Telekom gesponserten Preis dafür.

FUSE-AI wurde für die Entwicklung einer Software zur automatischen Erkennung von Prostatakarzinomen in MRT Daten in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“ ausgezeichnet.
Da uns das Voranbringen der Digitalisierung in der Gesundheitsbranche sehr am Herzen liegt, freuen wir uns besonders über diesen Preis.
Auch in der Wirtschaftswoche wurde über den Award berichtet: „Die Software ist wie ein digitaler Oberarzt, der eine zweite Meinung anbietet – und das in kürzester Zeit“, erklärt Geschäftsführer Matthias Steffen. Der Nutzen: Die Fehlerquote sinkt, die Qualität der Diagnosen steigt.

EmailFacebookGoogle+Twitter
Dieser Beitrag wurde unter Erfolgsprojekt, FUSE AI, Künstliche Intelligenz, Künstliche Intelligenz Diagnostik, Künstliche Intelligenz Gesundheitswirtschaft, Künstliche Intelligenz Medizin abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.